Am 25. März war es endlich wieder soweit. Nach einer langen Wintersaison, in der die Flugzeuge technisch überprüft wurden und unsere Flugschüler ihren Theorieunterricht hinter sich gebracht haben, konnte der erste Start der Saison 2017 erfolgen.

Erster Flugbetrieb 2017
Erster Flugbetrieb 2017

Bei herrlichem Frühlingswetter waren auch gleich längere und schöne Flüge möglich. Jetzt heißt es auch für unsere Leistungspiloten langsam wieder Erfahrung zu sammeln und den Titel DMSt.-Landesmeister 2016 zu verteidigen. Der Verein und unsere Jugend hat in 2017 ein ehrgeiziges Ziel und will in die Segelflug-Bundesliga aufsteigen.

Du möchtest uns und unsere Jugendarbeit unterstützen, oder selbst das Segelfliegen erlernen, dann melde dich jetzt bei uns an!

Es ist noch nicht allzu lang her, da waren die meisten von Ihnen selbst noch als Flugschüler im Doppelsitzer unterwegs. Seit diesem Wochenende hat der Segelfliegerklub Magdeburg e.V. zwei neue Fluglehrer.

Sie nahmen mit vier anderen Piloten aus anderen Vereinen an einem Ausbildungslehrgang für Segelfluglehrer teil, der jetzt nach zwei Wochen intensiver Ausbildung in Magdeburg zu Ende ging.

Erfolgreich bestanden!

Christian Hildebrandt (28) begann seine eigene Ausbildung zum Segelflugzeugführer im April 2002 und absolvierte diese im Juni 2004 mit seiner Lizenz) Prüfung.

Christian Drößler (26) begann im Februar 2004 seine Ausbildung im Segelfliegerklub und konnte im August 2007 die Prüfung zum Segelflugzeugführer ablegen.

Beide sind engagierte Vereinsmitglieder und wollen sich jetzt der Ausbildung von neuen Vereinsmitgliedern zu Segelflug-Piloten widmen.

Wir gratulieren allen Absolventen des Ausbildungslehrganges 2016 zum erfolgreichen Bestehen ihrer Prüfung und wünschen ihnen viele schöne Flüge mit ihren Flugschülern.

Wer selbst einmal ein Cockpit besteigen möchte ist an jedem Wochenende im Süden von Magdeburg bei uns gern gesehen - ob als Gast oder neuer Flugschüler.

Moritz (re.) mit seinem PrüferAuch ein Freitag der 13. kann ein Glückstag sein. Moritz Naumann (17) absolvierte mit dem Prüfer Jürgen Grahneis erfolgreich seine Flüge zum Bestehen der Segelfluglizenz.

Mit gerade mal 17 Jahren darf er nun Segelflugzeuge alleine fliegen, bevor er einen Autoführerschein hat.

Wir gratulieren Moritz zur bestandenen Prüfung und wünschen ihm viele schöne Flüge.

Christian Iffert nach seinen ersten Platzrunden im AlleinflugFliegen ist wie Fahrrad fahren - man verlernt es einfach nicht. Klar, nach einigen Jahren Pausen fehlt zunächst das Feingefühl bei den Landungen und auch das Abschätzen der richtigen Abfanghöhen muss wieder trainiert werden.

Das alles hat der ursprünglich aus Schönebeck stammende Christian "Toffel" Iffert (31) nach über 5-jähriger Pause erst wieder lernen müssen und hat sich nach intensiver theoretischer und praktischer Schulung durch Fluglehrer Jan Braune in nur 1½ Tagen zum zweiten Mal freigeflogen. Nicht jedoch in einem Segelflugzeug sondern gleich während der Ausbildung zur Lizenzerweiterung für die Klassenberechtigung Touring Motorglider (TMG).