×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.sfk-md.de/images/stories/fotos/Flugzeuge/IMG_1757.jpg'

Danke für Ihre Zahlung. Ihre Transaktion wurde abgeschlossen und Sie erhalten per E-Mail eine Bestätigung für Ihren Kauf. Sie können sich unter www.paypal.com/de in Ihr Konto einloggen, um die Transaktionsdetails anzuzeigen.

Hier sind einige unserer Streckenflüge zu sehen.

Unser Verein ist ausschließlich ehrenamtlich organisiert.

Bei den Hauptfunktionsträgern können wir zur Zeit (2015) auf

  • 74 aktive Mitglieder (davon 12 Segelflugschüler)
  • darunter 30 Motorsegler-Piloten (inkl. Umschüler)
  • sowie 17 Fluglehrer
  • und 10 F-Schlepp-Piloten
  • und 26 Windenfahrer

zählen. Vielen Mitglieder haben sogar mehrere Fluglizenzen und Berechtigungen.

Seit unserer Gründung im Jahr 1990 haben wir uns am Flugplatz Magdeburg und in Sachsen-Anhalt für alle zu einer festen Größe etabliert, die unseren faszinierenden Sport erleben möchten, ob bei einem Gästeflug oder mit Ambitionen, selbst einmal den Pilotenschein machen.

Völlig abgehoben sind wir nur, wenn wir gerade in der Luft sind. Ansonsten ist in unserem Verein jeder herzlich willkommen, sei es bei einem Gästeflug, als Flugschüler oder einfach nur, um unsere faszinierende Sportart aus der Nähe zu erleben. Wir bilden nicht nur aus, sondern sorgen dafür, dass Segelfliegen immer wieder auf's Neue bei uns Spaß macht. Neben der Sicherstellung des sportlichen Segelfliegens pflegen wir freundschaftlichen Umgang und geselliges Beisammensein.


Bocian (D-7010)


Der SZD-9bis 1E Bocian (deutsch: Storch) ist ein zweisitziges Segelflugzeug. Der Mitteldecker ist aus Holz hergestellt. Der Flugschüler sitzt vorn, der Fluglehrer hinten.
Erstflug 13. März 1953
Hersteller PZL Bielsko
Spannweite 18,10 m
Länge 8,20 m
Höhe 1,80 m
Flügelfläche 20 m²
Flügelstreckung 16,2
Gleitzahl 26,4 bei 80 km/h
Geringstes Sinken 0,82 m/s bei 68 km/h
Leergewicht 326 kg
Max. Startgewicht 540 kg
Besatzung 1 oder 2
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
bocian2

Junior (D-2788 'tc', D-2806)


Der SZD-51-1 Junior ist ein einsitziges Segelflugzeug in GFK-Bauweise. Genutzt wird der Junior in der Ausbildung nach den ersten Alleinflügen auf dem Doppelsitzer. Er ist auch für die ersten Streckenflüge oder für Einsteiger-Wettbewerbe geeignet.
Erstflug 31. Dezember 1980
Hersteller PZL Bielsko
Spannweite 15,00 m
Länge 6,69 m
Höhe 1,57 m
Flügelfläche 12,51 m²
Flügelstreckung 17,9
Gleitzahl 35 bei 80 km/h
Geringstes Sinken 0,58 m/s bei 70 km/h
Leergewicht 225 kg
Max. Startgewicht 380 kg
Besatzung 1
Höchstgeschwindigkeit 220 km/h
junior

Jantar (D-8277 'ty')


Der SZD-41 Jantar Standard 2wl (deutsch: Bernstein) ist ein einsitziges Segelflugzeug in GFK-Bauweise. Der Jantar ist ein Leistungsflugzeug, mit dem auch längere Strecken von über 500 km erreicht werden können. Geflogen wird der Jantar von Piloten, die bereits erste Streckenflugerfahrungen gesammelt haben.
Erstflug 3. Oktober 1973
Hersteller PZL Bielsko
Spannweite 15,00 m
Länge 7,10 m
Höhe 1,?? m
Flügelfläche 10,70 m²
Flügelstreckung 21,1
Gleitzahl 38 bei 92 km/h
Geringstes Sinken 0,6 m/s bei 75 km/h
Leergewicht 250 kg
Max. Startgewicht 440 kg
Besatzung 1
Höchstgeschwindigkeit 280 km/h
8277

Foka 4 (D-2125 'te')


Die SZD-24 Foka 4 (deutsch: Robbe) ...
Erstflug 2. Mai 1960
Hersteller PZL Bielsko
Spannweite 14,98 m
Länge 7,0 m
Höhe 1,4 m
Flügelfläche 12,16 m²
Flügelstreckung 18,5
Gleitzahl 34 bei 84 km/h
Geringstes Sinken 0,66 m/s bei 75 km/h
Leergewicht 228 kg
Max. Startgewicht 313 kg
Besatzung 1
Höchstgeschwindigkeit 260 km/h
2125

Twin II Acro (D-6941 'TA', D-0172 'D2')


Der Twin II stellt das Nachfolgemodell des Twin Astir dar. Der Twin II Acro ist eine Variante des Twin II, der durch zusätzliche Verstärkungen der Struktur auf den Kunstflug ausgerichtet ist.
Erstflug ...
Hersteller Grob Aerospace
Spannweite 17,50 m
Länge 8,18 m
Höhe 1,60 m
Flügelfläche 17,89 m²
Flügelstreckung 17,1
Gleitzahl 38,5 bei 95 km/h
Geringstes Sinken 0,64 m/s bei 80 km/h
Leergewicht 370 kg
Max. Startgewicht 580 kg
Besatzung 1 oder 2
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
6941

DG-300 Elan (D-0344 'dg')


Die DG-300 ... ist ein Privatflugzeug.
Baujahre 27. April 1983
Hersteller DG Flugzeugbau
Spannweite 15,00 m
Länge 6,80 m
Höhe 1,?? m
Flügelfläche 10,28 m²
Flügelstreckung 21,91
Gleitzahl 42 bei 105 km/h
Geringstes Sinken 0,59 m/s bei 80 km/h
Leergewicht 250 kg
Max. Startgewicht 450 kg
Besatzung 1
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
0344

Wilga (D-EWHL)


Beschreibung Wilga
Baujahr 1976
Hersteller Państwowe Zakłady Lotnicze (PZL)
Spannweite 11,12 m
Länge 8,1 m
Höhe 2,96 m
Flügelfläche 15,5 m²
Flügelstreckung 8,0 m
Steigleistung 6,3 m/s
Gipfelhöhe 4500 m
Startgewicht max. 1.230 kg
Besatzung 1+3
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Wilga

Rotax-Falke (D-KSSS)


Beschreibung Rotax-Falke
Baujahr 1996
Hersteller Scheibe-Aircraft
Spannweite 15,3 m
Länge 7,6 m
Flügelfläche 18,2 m²
Flügelstreckung 13,8
Gleitzahl 24
Geringstes Sinken 1,1 m/s
Startgewicht max. 690 kg
Besatzung 1+1
Höchstgeschwindigkeit 190 km/h
2011 Segelflug 1131